Bericht von der Stammesversammlung 2017

Nach dem kurzen Einsingen des traditionellen Pfadfinderliedes „Flinke Hände, Flinke Füße“ ging es zu einer kurzen Zusammenfassung des Kassenberichts und des Berichtes vom Vorjahr ins Versammlungszelt.
Gemeinsam haben wir unter dem Thema „Miteinander für Europa“ ein Stationsspiel gespielt. Hierbei wurden alle Anwesenden in Gruppen eingeteilt und zu den einzelnen Stationen losgeschickt. In den Ländern Irland, Griechenland Spanien, Österreich, Norwegen, Schottland und Deutschland wurden dann Fjorde überwunden, Bäume erklommen und die Bremer Stadtmusikanten nachgestellt.

Nachdem sich alle mit Kuchen gestärkt haben, gingen wir zu den Stufenberichten über. Nach diesen wurde der Vorstand entlastet und Frank für drei weitere Jahre als Stammesvorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Danach haben wir den Tag bei einem gemeinsamen Beisammensitzen ausklingen lassen.

Geschrieben von den Rovern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.